Kostenlose Vorlagen für ein eigenhändiges Testament

Kostenlose Vorlagen für ein eigenhändiges TestamentMittlerweile gibt es online viele kostenlose Vorlagen für ein eigenhändiges Testament. Doch was genau verbirgt sich hinter dem Begriff „eigenhändiges Testament“?

Das wichtigste Kriterium für das eigenhändige Testament ist, dass es komplett handschriftlich vom Verfasser persönlich niedergeschrieben werden muss. Analphabeten oder Menschen, welche nicht mehr in der Lage sind, zu schreiben, Nichtvolljährige und geistig Behinderte dürfen laut Gesetz kein eigenhändiges Testament verfassen. Möchten zwei Eheleute gemeinsam ein eigenhändiges Testament erstellen, so muss ein Partner es handschriftlich niederschreiben, der andere es handschriftlich unterzeichnen. Ein handschriftlich unterschriebener Ausdruck vom PC ist demnach nicht gültig.

Wichtig: Ebenfalls muss das eigenhändige Testament Ort und Datum der Niederschrift enthalten sowie die Unterschrift des Verfassers mit Vor- und Zunamen (nicht zwingend notwendig). Wird eine dieser Voraussetzungen nicht eingehalten, so hat dies weitreichende Folgen. Ist kein früheres gültiges Testament vorhanden, greift die gesetzliche Erbfolge und alle im Testament getroffenen Regelungen sind nichtig.

Inhalt des Testaments

Bezüglich des Inhalts ist der Verfasser relativ frei. Sein Vermögen kann er geben, wem er will und er kann Personen, die nach der gesetzlichen Erbfolge berechtigt wären (Kinder, Ehegatten etc.), enterben. Es ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass alle im Testament aufgeführten Vermögenswerte eindeutig und unverwechselbar beschrieben sind. Nur so kann Streitigkeiten und Zweifeln vorgebeugt werden.

Auch sollte die Schrift  eindeutig lesbar und klar strukturiert sein. Es empfiehlt sich außerdem, einer unabhängigen Vertrauensperson den Platz mitzuteilen, an welchem das Testament hinterlegt (versteckt) ist. Wird es nach dem Tod des Verfassers nämlich nicht gefunden, gilt es als nicht vorhanden und wiederum greift entweder ein vorhandenes früheres Testament oder aber die gesetzliche Erbfolge, wobei ein früheres Testament der gesetzlichen Erbfolge vorangeht. Auch das eigenhändige Testament kann man durchaus bei einem Notar nach Wahl hinterlegen. Dieser wird es mit dem Tode des Verfassers öffentlich bekannt geben. Im Internet findet der Interessierte zahlreiche Textvorlagen und Formulierungsvorschläge für das eigenhändige Testament, wobei die vorgenannten Voraussetzungen jedoch unbedingt erfüllt werden müssen, um die Rechtsgültigkeit des Testaments zu gewährleisten.

 Vorlage

Sollten Sie diese Testament Vorlagen verwenden wollen, drucken Sie diese am besten vorab aus und schreiben  diese anschließend handschriftlich ab.

Ein privates Testament müssen Sie vom ersten bis zum letzten Wort eigenhändig und handschriftlich erstellen. Gedruckte Texte sind tabu.

Alleinerbe

Mein Testament

„Ich bestimme, dass mein Sohn (Vor- und Zuname) mein alleiniger Erbe sein soll. Er übernimmt meinen ganzen Besitz ausnahmslos.

Flensburg, Datum

Erblasser vollständige Unterschrift“