Kredite

KrediteKredite spielen in unserer heutigen Zeit eine sehr große Rolle. Sie werden je nach Bankinstitut zu unterschiedlichsten Anlässen vergeben und definieren sich dadurch, dass man eine größere Geldsumme erhält, die man mittels eines bestimmten Zinssatzes und einer festgelegten Ratenzahlung wieder tilgen kann. Kredite gibt es schon seit vielen Jahrhunderten und sorgen dafür, dass sowohl Kreditnehmer als auch Kreditgeber von der Aushändigung eines Kredites profitieren können.

Ein Kreditgeber profitiert insofern, dass er diesen Kredit an eine dritte Person weitergibt, die eine bestimmte Geldsumme aushändigt und dabei diese Geldsumme mit einem bestimmten Zins versieht. Der einzelne Zins kann unterschiedlich aussehen und steht im Endeffekt für den Gewinn, den der Kreditgeber macht, da er diesen Kredit vergeben konnte. Wenn ein Kredit beispielsweise eine Summe von 10.000 € beinhaltet und mit einem Zinssatz von 10 % versehen ist, macht der Kreditgeber einen Gewinn von 1000 €. Je nach Kreditsumme kann der Zins variieren und richtet sich in aller erster Linie nach der jeweiligen Bank oder der Institution, die diesen Kredit vergibt.

Gerade in unserer heutigen Zeit spielen Kredite eine sehr große Rolle, da man durch diese die Möglichkeit hat, eine bestimmte Geldsumme in Anspruch zu nehmen, die man für entsprechend verschiedene Zwecke verwenden kann. Ein Kreditnehmer sollte sich vor der Aufnahme eines Kredites genauestens mit den einzelnen Konditionen auskennen, damit es sich entsprechend auf diesen Kredit vorbereiten kann. Jeden Kreditnehmer ist zu empfehlen eine Rentabilitätsvorschau anzufertigen, mittels der er seine Finanzen zukunftsorientiert kalkulieren kann. Es bringt schließlich wenig, wenn ein Kreditnehmer einen Kredit aufnimmt, welcher ihn in eine Schuldenfalle zwingt. Aus diesem Grund ist es unglaublich wichtig, dass man genauestens Bescheid weiß, wo man diesen Kredit aufnehmen möchte und inwiefern man diesen einsetzen will.

Existenzgründer benötigen beispielsweise ein entsprechendes Startkapital um ihre Existenz grundlegend aufzubauen. Nehmen wir an, eine Person möchte sich ein Restaurant aufbauen und benötigt entsprechendes Startkapital. Aus der Tatsache heraus, dass die Refinanzierung dieser Person noch nicht gesichert ist, da das Restaurant noch nicht läuft, benötigt er am Anfang eine etwas höhere Kreditsumme, um die einzelnen Komponenten für das jeweilige Geschäft aufzubauen. In diesem Fall kann ein Kredit sehr hilfreich sein. Gleichzeitig kann man an diesem Beispiel sehen, dass ein Kredit durchaus riskant sein kann, da es nicht unbedingt gewährleistet ist, dass er diesen auch tilgen kann und es sein kann, dass er Privatinsolvenz anmelden muss. Einerseits würde er diesen Kredit mit Sicherheit tilgen können, wenn seine Geschäftsidee funktioniert und das Restaurant entsprechende Einnahmen verzeichnen kann, andererseits, kann er sich mit diesem Kredit hoch verschulden. Über diese Einnahmen könnte er beispielsweise den Kredit in Form einer Ratenzahlungtilgen. Aus diesem Grunde ist es immer sinnvoll, dass man einen Kredit genauestens kalkuliert und die Ratenzahlung selbstständig festlegt, um entsprechende positive Ergebnisse zu erzielen.

Wenn man einen Kredit aufnimmt sollte man immer darauf achten, dass der jeweilige Zinssatz möglichst niedrig ist man selber festlegen kann, inwiefern man diese Ratenzahlung selbstständig ausarbeiten darf. Es bringt schließlich wenig, wenn Sie einen Kredit aufnehmen und dessen Ratenzahlung vom Kreditgeber festgelegt wird und diese so aussieht, dass in keinster Weise in eine lukrative Rentabilitätsvorschau hinein passen würde. In diesem Bezug sollte man immer einen Kredit aufnehmen, der es ermöglicht, dass man eine bestimmte Geldsumme aufnehmen kann und gleichzeitig die Einnahmen und Ausgaben so verrechnet sind, dass die monatlichen Beiträge zur Ratenzahlung effektiv in das Kalkulationsmuster hineinpassen. Ein Kredit bezieht sich immer auf Banknoten, Münzen oder auf Giralgeld.

Kredite 02Ebenso kann man einen Kredit aufnehmen, den man als Warenkredit bezeichnet. Weitere typische Beispiele für Kredite sind Käufe, Stundungen, Darlehensverträge oder so genannte „Wechsel“. Die Formen eines Kredites können unterschiedlich aussehen und richten sich immer nach dem Kreditgeber. So kann man grundsätzlich zwischen Privatkrediten und Bankkrediten unterscheiden. Bei einem Privatkredit gibt immer eine privatisierte Person einer dritten Person eine Geldsumme, wobei hier in keinsten Falle eine Geldschöpfung (Zinsen) durchgeführt wird. Eine Bank nimmt zusätzlich immer mehr Geld ein, da der jeweilige Zins dafür sorgt, dass das Bankinstitut zusätzlich Geldeinnahmen verzeichnen kann. Die Kreditvereinbarungen sind dabei unterschiedlich und können in Form eines Avalkredites, Darlehen, Wechselkredit oder als so genannte Akkreditiven in Anspruch genommen werden. Privatkredite dagegen werden in Form von Verfügungskrediten, Anschaffungskredite, Hypotheken (Baufinanzierung), Zwischenfinanzierungen oder Vorfinanzierungen ausgehändigt werden.

Die größten Kreditgeber sind automatisch immer die Zentralbanken, da diese an einzelne Bankunternehmen oder dem Staat eine bestimmte Geldsumme, welche man als Geldanlage verstehen kann, zu einem festgelegten Zins aushändigen. Diese Kredit erfolgt meistens in Form von Wertpapieren die verpfändungspflichtig sind. Bevor man einen Kredit durchlaufen kann, muss jede Person eine SCHUFA Auskunft geben und zusätzlich eine Bonitätsprüfung ablegen. Mittels dieser Bonitätsprüfung wird festgelegt, inwiefern dieser Kredit zulässig ist. In einer Bonitätsprüfung sind immer die privaten Daten enthalten, die Aufschluss über die Möglichkeiten in der Tilgung des jeweiligen Kredites geben. Wenn eine Person beispielsweise ein Einkommen von 1500 € im Monat hat, wird dies mit Sicherheit nicht ausreichen um einen Kredit von 500.000 € aufzunehmen. Aus diesem Grunde führt dieses Bankinstitut vor der Vergabe eines Kredites eine entsprechende Datenüberprüfung durch, anhand derer festgelegt wird, wie der Finanzfluss des Kreditnehmers bzw. des potentiellen Kreditnehmers funktioniert und inwiefern eine Refinanzierung möglich ist, da die Bank das vergebene Geld schließlich mit Sicherheit zurück bekommen möchte. Wenn man einen Kredit aufnimmt sollte man immer darauf achten, dass man einen umfassenden Vergleich durchführt, der verschiedene Kreditvarianten offenbart. Durch diesen Vergleich hat man die Möglichkeit die unterschiedlichen Kreditformen einzusehen und die einzelnen Zinssätze bzw. Ratenabzahlungsmöglichkeiten genau zu kalkulieren. Dieser Werdegang ist ungeheuer wichtig, wenn man einen Kredit lukrativ aufnehmen möchte und dieser möglichst profilgebunden in Erscheinung treten soll. Mit „profilgebunden“ ist gemeint, dass dieser Kredit den eigenen Wünschen entspricht und durch die Eigenschaften dafür sorgt, dass der Kreditnehmer die abzuzahlende Summe bestmöglich kalkulieren kann.

Für einen solchen Vergleich kann man verschiedene Banken nutzen bzw. einzelne Bankinstitute über das Internet herausfiltern lassen und entsprechende „bankunabhängige“ Vergleiche durchführen. Ein Kredit ist mit Sicherheit eine wertvolle Sache, da er in vielen Bereichen hochwertige Möglichkeiten bietet, die sich darauf beziehen, dass man seine eigenen Finanzen lukrativ steuern und festlegen kann. Bevor man einen Kredit aufnimmt sollte man sich immer bewusst sein, inwiefern die Refinanzierung stattfindet. Es bringt schließlich wenig, wenn die Aufnahme eines Kredites dazu führt, dass sie die eigene Refinanzierung nicht sachgerecht durchführen können und ihre Lebensumstände bzw. Ihr Lebensstandard darunter zu leiden hat.