Muster und Vorlagen zum Testament erstellen

Muster und Vorlagen zum Testament erstellenDas Verfassen des Testaments stellt für die meisten Menschen eine große Herausforderung dar. Das liegt daran, dass sich nur wenige Personen regelmäßig mit der Thematik des Erbrechts auseinandersetzen. Dementsprechend mangelt es an Wissen über die Verfahrensweise beim Aufsetzen eines solchen Dokuments. Daher ist vor dem Verfassen ausführliche Recherche nötig. Die meisten nutzen Muster und Vorlagen für das Testament, die sie im Internet gefunden haben. Im Netzwerk finden sich viele Informationen, die von Nutzern erstellt und oftmals kostenfrei zur Verfügung gestellt werden. Problematisch ist allerdings, dass entsprechende Angaben oft nicht aktualisiert werden. Die Tipps entstehen meist, während sich jemand aus persönlichen Gründen mit der Thematik auseinandersetzt.

Damit aber auch in Zukunft Erblasser von den Vorlagen des Internets profitieren können, sollte jeder, der ein solches Dokument verfasst, auch ein Muster erstellen. Das persönliche Testament mit abgeänderten oder entfernten Namen kann bereits als Vorlage für andere Personen dienen. Das Erstellen einer solchen Hilfe ist nicht aufwendig. Auch wer keine eigene Webpräsenz besitzt, kann das Dokument anderen Menschen zugänglich machen. Es gibt zahlreiche Webseiten, die sich mit der Thematik beschäftigen und eine Download-Sektion besitzen. In der Regel nehmen sie gern neue Dokumente auf, um sie Hilfesuchenden anzubieten.

Will man das eigene Testament als Vorlage anbieten, sollten mehrere Faktoren beachtet werden. Ein rechtsgültiges Testament muss handschriftlich verfasst worden sein. Theoretisch ist es möglich, das Dokument einzuscannen und hochzuladen. Allerdings ist es nicht immer einfach, die Handschrift zu entziffern, weshalb in der Regel gedruckte – beziehungsweise am Computer verfasste Texte bevorzugt werden. Wer sich eine eigene Vorlage geschaffen hat, indem er das Testament am PC vorschrieb, kann diese mit entfernten oder geänderten Namen an den Administrator einer beliebigen Webseite zu diesem Thema schicken. Andernfalls muss das Testament erneut abgetippt oder ein beliebiges Beispiel verfasst werden. Grundsätzlich ist das Verfassen eines Muster-Legats nicht schwer. Komplizierter ist das gezielte Schreiben von Passagen zu konkreten Themenschwerpunkten aus dem Erbrecht. Doch wer sich konzentriert mit den einzelnen Paragrafen aus dem Bürgerlichen Gesetzbuch auseinandersetzt, ist meistens dazu befähigt, spezialisierte Testament-Vorlagen zu erschaffen.