Was vom Lottogewinn unterm Strich wirklich übrig bleibt

Was vom Lottogewinn unterm Strich wirklich übrig bleibtWer träumt nicht davon, durch einen großen Lottogewinn sein Leben noch einmal total neu zu starten. Vor allem dann, wenn der Jackpot wieder einmal sehr hoch steht, bietet er den Gewinnern die Chancen, ihr Leben frei von finanziellen Sorgen zu führen. Dafür müssen lediglich ein paar Kreuze auf dem Lottoschein an genau der richtigen Stelle gesetzt werden. Richtig ist natürlich, dass die Höhe des Gewinns davon abhängig ist, wie viele Gewinner es gibt. Bei einem hohen Jackpot zieht die Chance auf einen Gewinn immer sehr viele Leute an, so ist es auch kein Wunder, dass die Schlangen an den Schaltern sehr lang sind. Aber wie kaum an einer anderen Kasse stehen die Leute an der Lottoannahmestelle ganz ruhig und friedlich und warten bis sie an der Reihe sind. Mancher träumt vielleicht schon davon, was er mit seinen Gewinn alles anstellen wird.

Ist der Lottogewinn einkommenssteuerpflichtig?

Laut Einkommensteuergesetz zählt ein Lottogewinn zu den sonstigen Einnahmen und wird nicht versteuert. Für Lottokönige ist das ein Grund sich zu freuen. Außerdem darf seit 1997 auf die Lottogewinne auch keine Vermögenssteuer mehr erhoben werden. Hier hat das Bundesverfassungsgericht für alle Lottogewinner entschieden, und diese Steuer auf die Lottogewinne für verfassungswidrig erklärt. Das liegt ganz einfach daran, dass der Lottogewinn kein Einkommen ist. Der Gesetzgeber hat festgelegt, dass für ein Einkommen eine Leistung erbracht werden muss, und dafür Geld bezahlt wird. Damit ist ganz eindeutig geregelt, dass der Lottogewinn kein Einkommen ist und der Gewinner ihn nicht versteuern muss.

Geiz ist geil

Daran sollten auch manche Lottogewinner denken, wenn sie ihren Gewinn mit vollen Händen verteilen. Für den einen Freund ein neues Auto, für den anderen muss es gleich ein neues Haus sein und der dritte bekommt schnell mal einige 1000 € geschenkt. Auf die Art bleibt vom Lottogewinn nicht viel übrig. Ganz im Gegenteil, die Lottogeschichte zeigt, wie schnell man vom Lottogewinn zum Sozialhilfeempfänger werden kann. Auch Lottogewinner sollte sich ganz genau überlegen, was sie mit ihrem Geld anfangen, und welchen Betrag sie besser fest anlegen sollten, damit am Ende von den Millionen auch etwas übrig bleibt.